Trockenübungen - Baiersbronn Online-Magazin
Familienglück

Trockenübungen

Draußen schüttet es? Dann bietet die Region Baiersbronn spannende Aktivitäten, bei denen die Familie getrost trocken bleibt. Hier unsere 7 Tipps für Regenwetter.

von Tobias Pützer
Mi. 12. Dezember 2018
Eislaufhalle Baiersbronn Regenwetter 2
© Schwarzwald Plus GmbH/Stefan Kuhn Photography

1.

Vorsicht Rutschgefahr!

Schlittschuhlaufen oder Eisstockschießen? Beides macht in der Eislaufhalle Baiersbronn riesen Spaß. Von Januar bis März wird die Halle außerdem am ersten Freitag im Monat mit Musik geflutet. Eisdisco! Schlittschuhe können an der Kasse ausgeliehen werden, am Kiosk gibt es Pommes und Cola. Mehr Informationen gibt es hier.

Eislaufhalle Baiersbronn Regenwetter 2
© Schwarzwald Plus GmbH/Stefan Kuhn Photography

2.

Es war einmal ...

Nichts geht über eine gute Geschichte. Und davon werden im Märchenmuseum jede Menge erzählt. Unter anderem Wilhelm Hauffs Schwarzwaldklassiker "Das kalte Herz". Außerdem wird hier gebastelt, gespielt und gemalt, sowie Kinderfilme der berühmten Augsburger Puppenkiste gezeigt. Mehr Informationen gibt es hier.

Märchenmuseum Baiersbronn Regenwetter
© Ulrike Klumpp
Märchenmuseum Baiersbronn Regenwetter
© Ulrike Klumpp
Unimog_Foto Werner Kunkel Baiersbronn Regenwetter
© Werner Kunkel

3.

Ziemlich großspurig

Der Unimog: Legende und eines der dieselbetriebenen Zugpferde deutscher Geschichte. Im einzigartigen Unimog-Museum wird die Vielfalt und Technik des LKWs begreiflich gemacht. Dafür gibt es nicht nur nagelneue, sondern auch Sondermodelle und Prototypen zurück bis zum Jahr 1946 zu bestaunen. Mehr Informationen gibt es hier.

Unimog_Foto Werner Kunkel Baiersbronn Regenwetter
© Werner Kunkel

4.

Schnelle Rutschpartie

Die eine Röhrenrutsche ist 110 m, die andere 68 m lang! Müssen wir mehr sagen? Na gut, außerdem gibt es im Panoramabad Freudenstadt einen riesigen Schwimmbereich mit Außenpool und eine Saunalandschaft mit 1.300 qm. Noch nicht genug? Dann ab in die Erlebnis-Grotten mit Sole, Dampf, Feuer und Eis. Mehr Informationen gibt es hier.

Panoramabad Freudenstadt Baiersbronn Regenwetter
© Freudenstadt Tourismus
Panoramabad Freudenstadt Baiersbronn Regenwetter
© Freudenstadt Tourismus
Murgels Spielhaus Baiersbronn Regenwetter
© Ulrike Klumpp

5.

Gut aufgespielt

Wo gibt es ein Trampolin, Tischfußball, ein Riesen-Memory, eine Indoor-Rutsche und eine bestens ausgestattete Kinderküche? In Murgels Spielhaus natürlich. Hier können Kinder zwischen drei und zwölf Jahren am Nachmittag ganz unbeschwert und unter professioneller Aufsicht toben und spielen. Mehr Informationen gibt es hier.

Murgels Spielhaus Baiersbronn Regenwetter
© Ulrike Klumpp

6.

Mal ausprobieren

Das Erlebnis-Museum Experimenta in Freudenstadt ist eine Mischung aus Spaß, wissenschaftlichem Erkunden und physikalischen Phänomenen. Dabei können die Besucher alle Experimente selber ausprobieren und beispielsweise ihren Schatten gefrieren lassen oder Magnetismus erleben. Mehr Informationen gibt es hier.

Experimenta Freudenstadt Baiersbronn Regenwetter
© Experimenta Freudenstadt
Experimenta Freudenstadt Baiersbronn Regenwetter
© Experimenta Freudenstadt
Glashütte Buhlbach Baiersbronn Regenwetter
© Ulrike Klumpp

7.

Voller Durchblick

In Baiersbronn-Buhlbach befand sich vom 18. bis 19. Jahrhundert die größte und bedeutendste Glashütte des Schwarzwaldes. Fun Fact: Hier wurde die Champagnerflasche erfunden! Heute gibt es Führungen durch die historische Hütte mit abwechslungsreichen Erlebnisräumen für Groß und Klein. Mehr Informationen gibt es hier.

Glashütte Buhlbach Baiersbronn Regenwetter
© Ulrike Klumpp

Wo finde ich das alles?

Nach oben