Die schönsten Mitbringsel - Baiersbronn Online-Magazin
Kulturgut

Die schönsten Mitbringsel

Sie wollen uns schon verlassen? Dann nehmen Sie sich aber bitte ein Stück Baiersbronn mit nach Hause! Hier kommen acht Baiersbronner Originale, die in jeden Koffer passen.

von Tobias Pützer
Mi. 12. Dezember 2018

1.

Kuckuck!

Kuckucksuhren haben zugegebenermaßen ihren Zenit schon etwas länger hinter sich gelassen. Ausnahme: die total verrückten Modelle von der Gaggenauer Kult AG aus Pappe.

Mehr Infos gibt's hier

Bildschirmfoto 2018-12-12 um 12.48.03
© Kult AG/Steffen Bittmann
Bildschirmfoto 2018-12-12 um 12.48.03
© Kult AG/Steffen Bittmann
ID_1048_ID_33962_BAIE_Griffel
© Baiersbronn Touristik

2.

Verschreibungspflichtig

Ein Bleistift und ein echter Hingucker: Unser Baiersbronner Griffel aus echtem Schwarzwald-Holz.

Mehr Infos gibt's hier

ID_1048_ID_33962_BAIE_Griffel
© Baiersbronn Touristik

3.

Flaschengeist

Auf dem Bio-Hof Abrahamshof werden allerlei Köstlichkeiten hergestellt. Berühmt ist er vor allem für seinen Essig, der zu den Baiersbronner Schätzen zählt. Einzigartig ist aber auch der hausdestillierte Gin, der mit Fichtenspitzen verfeinert wird und so den Geschmack des Schwarzwaldes konserviert.

Mehr Infos gibt's hier

Bildschirmfoto 2018-12-17 um 09.59.28
© Abrahamshof
Bildschirmfoto 2018-12-17 um 09.59.28
© Abrahamshof
53910
© SHW Schmiedetechnik

4.

Verdammte Axt!

Die Historie der Schwäbischen Hüttenwerke reicht bis ins 13. Jahrhundert zurück. Und wer so lange im Geschäft ist, weiß, wie man die perfekte Axt schmiedet.

Mehr Infos gibt's hier

53910
© SHW Schmiedetechnik

5.

Schaumparty

Ein Schaumwein, der es mit Champagner aufnehmen kann – schließlich kommt er aus Deutschlands ältester Sektkellerei, die auch noch die Champagnerflasche erfunden hat. Die Prestigemarke "Hochgewächs" ist ein Chardonnay brut, reift 20 Monate und wird in traditioneller Handarbeit hergestellt.

Mehr Infos gibt's hier

kessler-sekt-lagerkeller
© Kessler Sekt
kessler-sekt-lagerkeller
© Kessler Sekt
ID_3970_Köhler
© Ulrike Klumpp

6.

Heiße Geschichte

Wer keine Kohle hat, nimmt sich einfach einen Sack aus Baiersbronn mit. Die vom Köhler Thomas Faißt traditionell hergestellte Kohle aus Buchenholz verleiht jedem Grillgut das gewisse Etwas.

Mehr Infos gibt's hier

ID_3970_Köhler
© Ulrike Klumpp

7.

Wachmacher

Der Rohkaffee der Rösterei Eisenwerk kommt ausschließlich von kleinen Familienbetrieben aus Südamerika und Indien. Fair Trade in Reinform also. Im Eisenwerk in Gaggenau bekommen die Bohnen dann nach langer Reise ihr Röstaroma und landen als Kaffee oder Espresso in unseren Tassen.

Mehr Infos gibt's hier

Bildschirmfoto 2018-12-12 um 12.53.41
© Rösterei Eisenwerk
Bildschirmfoto 2018-12-12 um 12.53.41
© Rösterei Eisenwerk
Klosterwhiskey
© Alpirsbacher Klosterbräu

8.

Gottes Whiskey

Ein Whiskey aus einer Bierbrauerei? Der 43-prozentige Alpirsbacher Klosterwhiskey ist genau das! In der hauseignen Klosterdistille des Brauhauses entstand die Idee dazu, die erste Edition war auf 1.880 Flaschen limitiert. Heraus kam eine vollmundige Spirituose.

 

Mehr Infos gibt's hier.

Klosterwhiskey
© Alpirsbacher Klosterbräu
Nach oben