Natur mit Smartphone-Apps entdecken
Ab in den Wald

Die besten Apps zum Erkunden der Natur

Natur und Technik passen nicht zusammen? Im Gegenteil. Dank dieser Apps für Smartphone und Tablet wird der Ausflug in den Wald richtig spannend.

von Victoria Günther
Mo. 16. September 2019 4 Minuten

1.

Waldfibel

Uhu, Waldkauz oder Schleiereule? Gar nicht so einfach zu sagen. Dank detailgetreuer Illustrationen in der App „Waldfibel“ lassen sich Tiere und Pflanzen sofort bestimmen. Zudem könnt ihr euch Tierstimmen anhören und sogar live Baumhöhen messen. Die App ist kostenlos für iPhone und Android.

Waldfibel
Waldfibel
Natur_Urlaub in Baiersbronn_Bienenapp_Biene_Imker_Naturapp

2.

Bienen-App

Selbst mithelfen, die Bienen zu schützen: das geht nun ganz leicht mit der App „Bienen-App“. Klickt euch durch ein Lexikon mit mehr als 130 bienenfreundlichen Pflanzen, in dem über verschiedene Merkmale wie Blütenfarbe, Blühzeit oder den besten Standort der Pflanzen informiert wird. Kostenlos für iPhone und Android.

Natur_Urlaub in Baiersbronn_Bienenapp_Biene_Imker_Naturapp

3.

Insektenwelt

Was krabbelt denn da? Mit dieser App könnt ihr dank sofortiger Fotoauswertung erkennen, welches Insekt da vor euch ist. Insgesamt 122 Artenportraits bieten detaillierte Informationen zu den einzelnen Tierchen. Speichert eure Beobachtungen und greift immer wieder darauf zurück. Kostenlos für iPhone und Android.

Baiersbronn Magazin_Naturapps_Insekten
Baiersbronn Magazin_Naturapps_Insekten
Natur_Urlaub in Baiersbronn_Pilzator_Pilze_Naturapp

4.

Pilzator

Einfach ein Bild vom Pilz vor euch machen und alle Infos direkt auf's Smartpone bekommen. Ist er giftig oder genießbar und wo wächst er am liebsten?  Zudem könnt ihr den jeweiligen Fundplatz des Pilzes auf einer Karte markieren und habt so die Möglichkeit, an den Ort zurückzukehren. Die App ist kostenlos für Android.

Natur_Urlaub in Baiersbronn_Pilzator_Pilze_Naturapp

5.

Flora Incognita

Wieder super praktisch: Einfach ein Foto von der Pflanze vor euch machen und schon habt ihr umfangreiche, bebilderte Steckbriefe in der Hand. Die App bestimmt über 4800 Pflanzenarten, darunter übrigens auch alle heimischen Wildpflanzen. Zudem könnt ihr auch jederzeit auf alle Infos offline zugreifen. Kostenlos für iPhone und Android.

Natur_Urlaub in Baiersbronn_Flora Incognita_Pflanzen_Blumen_Wildkräuter_Tiere_Naturapp
Natur_Urlaub in Baiersbronn_Flora Incognita_Pflanzen_Blumen_Wildkräuter_Tiere_Naturapp
Natur_Urlaub in Baiersbronn_BirdNET_Naturapp_Vögel

6.

BirdNET

Einfach das Smartphone in Richtung Vogelgesang halten und direkt wissen, was da zwitschert. „BirdNET“ analysiert die Aufnahme sofort und zeigt euch die besten Ergebnisse mit Fotos der einzelnen in Frage kommenden Vögel. In Zusammenarbeit mit der TU Chemnitz entstanden. Kostenlos für Android.

Natur_Urlaub in Baiersbronn_BirdNET_Naturapp_Vögel

7.

Baum ID

Durch den Wald wandern und zu jedem Baum den Namen wissen? Das ist mit der App „Baum ID“ auch für Laien möglich. Mit einem genauen Natur-Bestimmungsschlüssel lassen sich Bäume genau identifizieren. Zusätzlich habt ihr direkt auch Infos zur möglichen medizinischen Verwendung. Kostenpflichtig für iPhone und Android.

Natur_Urlaub in Baiersbronn_Baum ID_Baum_Wald_Naturapp
Natur_Urlaub in Baiersbronn_Baum ID_Baum_Wald_Naturapp
BaierbronnMagazin_Tourenguide_App

APP-TIPP: TOURENGUIDE BAIERSBRONN

Nirgends gibt es mehr Schwarzwald als in Baiersbronn. Nirgends lässt er sich auf so vielfältige Weise entdecken wie im „Baiersbronner Wanderhimmel“. Das komplette Angebot, vom barrierefreien Spazierweg bis zur anspruchsvollen Mehrtagestour, gibt es gebündelt auf dieser App: Ausführliches Kartenmaterial und abwechslungsreiche Tourenvorschläge mit Wander-, Rad- und WIntertouren sowie deren technische Daten lassen sich ganz einfach abrufen. Auch Sehenwürdigkeiten und Wissenswertes rund um die Region erfahrt Ihr hier!

Nach oben